> Welpen / Welpenkauf / Was kostet ein Welpe

Was kostet ein Welpe

Ein Hund kostet Geld, nicht nur die Anschaffungskosten (Bolonka-Welpe ca. € 1.000,--) und die Kosten für Zubehör.

Es entstehen laufende Kosten für Futter (Spezialfutter während Krankheit), Kauartikel, evtl. Kleidung, Versicherung, Tierarzt, Medikamente, Hundesteuer, Hundeschule und auch im Urlaub kostet der Hund meist zusätzlich. Man kann mit ca. € 1.200,-- pro Jahr rechnen. Der Kaufpreis stellt also den geringsten Aufwand im Laufe eines Hundelebens dar und sollte daher nicht entscheidend bei der Auswahl des Züchters sein.

Hochgerechnet auf ein Hundeleben (15 Jahre) beträgt der Kaufpreis eines Bolonkas ca. € 70,-- pro Jahr und damit nicht einmal 6 % der jährlichen Kosten bei vernünftiger Hundehaltung.

Rechenbeispiel:

€ 1000,-- Kaufpreis, 15 Jahre Lebenserwartung des Welpen, den man kauft. Auf das Jahr gerechnet beträgt der Kaufpreis € 66,66, auf den Monat € 5,55 und auf den Tag € 0,19. Eine Schachtel Zigaretten kostet € 5,00!

Niemals sollte man einen Welpen aus Mitleid kaufen (auch wenn es noch so schwer fällt) oder weil er "billig" ist. Die Gefahr, an einen skrupellosen Händler oder Vermehrer zu geraten, ist besonders für Laien sehr groß. Durch einen solch unüberlegten Kauf wird das Leid weiterer Tiere unterstützt!

Diverse Zeitschriften und Internetseiten veröffentlichen Anzeigen von "Züchtern", die Bolonkawelpen (und andere Rassen) sehr günstig anbieten. Meist wird dort unkontrolliert gezüchtet (Inzucht, Erbkrankheiten, unerwünschte Verhaltensweisen etc. werden evtl. gefördert) und die Tiere wachsen in der Regel ohne die absolut wichtige Prägungs- und Sozialisierungsphase auf. Daraus resultieren oftmals irreparable Verhaltensstörungen, was dem Hundebesitzer unter Umständen einige Probleme im Zusammenleben mit dem Hund und mit seiner Umwelt bereiten kann.

Ein verantwortungsvoller Züchter wählt die Welpenkäufer aus gutem Grund kritisch aus. Nur wer sich intensiv mit den Bedürfnissen und Verhaltensweisen eines Hundes beschäftigt hat, bekommt einen Welpen. Ein "Züchter", dem es nur um das Verkaufen geht, verkauft an jeden Interessenten und kümmert sich auch im Nachhinein nicht um Fragen oder auftretende Probleme.


Bildmaterial freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Frau Gabriele Bussmann, Zucht von den Lippewiesen


Nach oben

Forenticker
Hallo
von shihtzu-fan-club
am 06.08.2017 04:10 Uhr

Hallo
von Mizzi
am 02.08.2017 18:37 Uhr

Hallo
von shihtzu-fan-club
am 20.07.2017 03:10 Uhr

Hallo
von Irmi
am 19.07.2017 08:24 Uhr

Hallo
von shihtzu-fan-club
am 19.07.2017 01:35 Uhr

Bolonka
in Not

Bolonkavermittlung
Derzeit kein erw. Tier zu vermitteln
Vermittelte Bolonkas zeigen

Newsticker
Neue Wurferwartungen eingetrag...
Neue Wurferwartungen eingetragen
am 28.01.2011 - 23:09 Uhr

Welpenvermittlungen aktualisie...
Eine Hündin sucht ein neues Zuhause.
am 09.01.2011 - 22:04 Uhr

Deckrüdenverzeichnis aktualisi...
Im Deckrüdenverzeichnis ist nun auch die Vereinszugehörigkei...
am 09.01.2011 - 19:58 Uhr

Wurferwartungen aktualisiert
Neue Wurferwartung eingetragen
am 09.01.2011 - 19:35 Uhr

Deckrüdenverzeichnis aktualisi...
3 Deckrüden eingetragen
am 09.01.2011 - 19:34 Uhr










































Es sind 4 User online




Slogan